Rheinische Post

Rheinische Post: Verdis Kasse gut gefüllt: Streik kann lange dauern

    Düsseldorf (ots) - Der Streik im öffentlichen Dienst könnte länger dauern als erwartet. "Zwar hat der erste Streiktag mit 10.000 Teilnehmern Verdi schätzungsweise 600.000 Euro an Streikgeld gekostet", sagte Hagen Lesch, Tarifexperte am Institut der deutschen Wirtschaft, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwoch-Ausgabe). Doch Verdis Streikkasse sei gut gefüllt. "Jedes Jahr legt die Gewerkschaft hierfür drei Prozent ihrer Einnahmen zurück, allein 2003 flossen 12,8 Millionen Euro in den Streikfonds", so Lesch weiter. Verdi erstattet streikenden Mitarbeitern nach eigenen Angaben pro Streiktag das 2,5-fache des monatlichen Gewerkschaftsbeitrags.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: