Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

21.01.2006 – 05:00

Rheinische Post

Rheinische Post: BVI beschließt Maßnahmenpaket gegen Immobilienfonds-Krise

    Düsseldorf (ots)

Als Antwort auf die Krise bei offenen Immobilienfonds will die Branche ab sofort die Einzelverkehrswerte der in ihrem Portfolio gehaltenen Immobilien öffentlich machen. Das soll schon ab dem jeweils nächsten Rechenschaftsbericht gelten, wie die "Rheinische Post" (Samstagausgabe) vorab aus Immobilienfonds-Kreisen erfuhr. Die verstärkte Transparenz sei ein Punkt des Maßnahmenpakets, mit dem die Branche das Vertrauen in offene Immobilienfonds wieder herstellen wolle, hieß es. Weitere Punkte des Maßnahmenpakets, das der Bundesverband Deutscher Investment-Gesellschaften (BVI) am kommenden Dienstag in Frankfurt/M. vorstellen will: Immobilien werden ab diesem Sommer alle sechs Monate und nicht mehr nur einmal im Jahr bewertet. Die Sachverständigen zur Bewertung von Immobilien sollen künftig von der Finanzaufsicht Bafin bestellt werden; bezahlt werden die Prüfer per Umlage von den Fondsgesellschaften. Ein Rotationsverfahren soll verhindern, dass die Prüfer stets für dieselben Fonds dieselben Objekte bewerten. Für den Verkauf größerer Anteilspakete schließlich soll es eine Vorab-Anzeigenpflicht geben.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post
Weitere Meldungen: Rheinische Post