Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

28.12.2005 – 13:44

Rheinische Post

Rheinische Post: Kuhn: Köhler sollte sich mit Kommentaren zu Wahlkämpfen zurückhalten

    Düsseldorf (ots)

Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn hat Bundespräsident Horst Köhler kritisiert. "Herr Köhler muss aufpassen, dass er nicht zum bundespräsidialen Kommentierer für alles und jedes wird",  sagte Kuhn der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Er reagierte damit auf Interview-Äußerungen Horst Köhlers im "Stern". "Mit der Kommentierung von Wahlkämpfen sollte er sich zurückhalten", mahnte Kuhn. Köhler hatte den Wahlkampf Gerhard Schröders (SPD) und insbesondere dessen Attacken gegen Paul Kirchhofs Steuermodell kritisiert. Mit seiner Bewertung des Kirchhof-Modells liege Köhler zudem "völlig falsch", betonte Kuhn. "Das Konzept zur Steuerreform, das Kirchhof vorgelegt hat, ist wirklich unsozial", sagte der Grünen-Fraktionschef der Zeitung.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung