Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar: Ein wichtiger Besuch

Düsseldorf (ots) - Es ist immer eine zwiespältige Angelegenheit, wenn hochrangige Politiker sogenannte Problemviertel aufsuchen. Was sie dort zu sehen bekommen, kann nur ein Ausschnitt der Realität sein und manchmal ist auch dieser noch geschönt. So verhält es sich auch beim Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Duisburg-Marxloh. Natürlich fand auch dort vorher ein Großreinemachen statt, natürlich bekam Steinmeier vor allem solche Projekte zu sehen, die Anlass zur Hoffnung geben. Trotzdem ist es richtig, dass sich Steinmeier auf seiner Reise durch Nordrhein-Westfalen nicht nur die schönen Ecken des Landes zeigen ließ. Hätte er dies getan, wäre die Kritik wohl noch heftiger ausgefallen. Wenn sich auch durch den Besuch des Staatsoberhaupts nicht gleich etwas in Marxloh spürbar verändern wird, so hat er damit all jenen, die dort wirken, Anerkennung gezollt und Mut gemacht. Und gleichzeitig hat der Bundespräsident ein Zeichen gesetzt, dass Marxloh ein Stadtteil ist, der nicht in Vergessenheit geraten darf.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: