Rheinische Post

Rheinische Post: Trivago-Chef glaubt nicht an Airbnb-Modell

Düsseldorf (ots) - Trivago-Gründer Rolf Schrömgens bezweifelt, dass sich die Vermietung von Privatunterkünften, wie sie Firmen wie Airbnb bieten, dauerhaft durchsetzt. "Ich glaube nicht an eine Zukunft, in der jeder sein Haus an andere vermietet, wenn er nicht da ist. Dafür sind vielen die eigenen vier Wände zu heilig", sagte Rolf Schrömgens der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Schrömgens ist überzeugt, dass es auch in Zukunft Hotels geben wird. "Der Markt wird facettenreicher, aber dabei werden sich professionelle Anbieter durchsetzen."

Schrömgens vergleicht die Entwicklung auf dem Hotelmarkt mit der von Ebay: "Ende der 1990er dachte ich: Ebay verändert alles. Von jetzt an wird jeder an jeden verkaufen. Wenn man sich heute Ebay anschaut, stammt der Großteil der Angebote von Profi-Händlern und nicht von Privatleuten. Heute ist Ebay ein schlechtes Amazon." Trotzdem müsse sein Unternehmen dynamisch bleiben, um zu bestehen. "Klar kann es sein, dass wir in ein paar Jahren ersetzt werden", sagte Schrömgens der "Rheinischen Post".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: