Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

08.12.2015 – 05:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Industriepräsident Grillo: Wirtschaft muss nach VW neues Vertrauen aufbauen

Düsseldorf (ots)

Nach dem Abgasskandal bei VW sieht Industriepräsident Ulrich Grillo die Wirtschaft in der Pflicht, für mehr Vertrauen zu sorgen. "Vertrauen kann die Wirtschaft nur durch harte Arbeit, durch Offenheit und verlässliches Tun wieder aufbauen", schreibt Grillo in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Dienstagausgabe). "Ein Wegweiser auf dem Weg zu neuem Vertrauen könnte ein altes Prinzip sein - das des ehrbaren Kaufmanns. Ich habe es angesichts der Vorfälle bei VW erweitert um das Prinzip des ehrbaren Ingenieurs."

Anstand und Respekt, Verantwortung und Rechtschaffenheit seien wichtige Tugenden, die auch heute noch zählten. "Wenn die Wirtschaft eine Zukunft als Teil der Gesellschaft haben soll, muss sie zeigen, dass die Werte des ehrbaren Kaufmanns auch in den Vorstandsetagen großer Konzerne gelten."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung