Rheinische Post

Rheinische Post: Scharfe Kritik der SPD an "maßlosem" Lokführer-Streik

Düsseldorf (ots) - Der neuerliche Streik der Lokführergewerkschaft ist bei der SPD auf scharf Kritik gestoßen. "Die GDL hat jedes Maß verloren. Das hat mit Tarifpolitik nichts mehr zu tun", sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Torsten Schäfer-Gümbel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Er forderte die Gewerkschaft auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Der Kieler SPD-Ministerpräsident Torsten Albig nannte den Streik einen "Schlag ins Gesicht von Millionen Menschen, die ohne die Bahn nicht zur Arbeit, Schule oder Hochschule kommen". Es sei in diesen Zeiten eine "Gefährdung unseres Wohlstandes, wenn Deutschland so in den Stillstand gezwungen" werde. "Eine verantwortungsvolle Gewerkschaft würde sich nicht so verhalten", sagte Albig der Zeitung.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: