Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

09.09.2014 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: SPD will Kooperationsverbot in Schulpolitik wieder aufheben

Düsseldorf (ots)

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Ernst-Dieter Rossmann, hat sich für eine Aufhebung des Kooperationsverbots von Bund und Ländern in der Schulpolitik ausgesprochen. "Nicht nur im Bereich der Hochschulen, sondern auch bei den Schulen gehört das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern auf den Prüfstand", sagte Rossmann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Zum Ende dieser Legislaturperiode sollten wir dies erneut in Angriff nehmen", betonte er. Den mobilen Menschen von heute sei es "nicht mehr vermittelbar", wenn der Wechsel zwischen den Bundesländern für Schüler wie Lehrer immer noch mit Schwierigkeiten verbunden sei, "weil die Bildungsstandards nicht ausreichend vergleichbar sind", sagte Rossmann.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung