Rheinische Post

Rheinische Post: Altana-Chef plant weitere Zukäufe

Düsseldorf (ots) - Der Spezialchemie-Konzern Altana aus Wesel plant weitere Unternehmenskäufe. "Wir werden mit Übernahmen wachsen, aber auch intern um fünf Prozent jedes Jahr zulegen", sagte Vorstandschef Matthias L. Wolfgruber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Er wolle die Zukäufe vornehmlich mit eigenen Mitteln, aber auch mit Krediten stemmen. "Wir haben eine finanzielle Feuerkraft von einer Milliarde Euro. Damit lässt sich einiges finanzieren", sagte der Altana-Chef. Der Konzern wolle wegen der guten Wachstumszahlen weiter Mitarbeiter in Deutschland einstellen. "Da die Verkäufe schneller wachsen als die Produktivität, stellen wir zusätzliche Kräfte ein - gerade auch am Stammsitz in Wesel", sagte Wolfgruber.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: