Rheinische Post

Rheinische Post: Steffi Graf: "Wir spielen so gut wie gar kein Tennis mehr"

Düsseldorf (ots) - Steffi Graf verspürt noch immer eine tiefe Verbundenheit zu ihrer deutschen Heimat. "In erster Linie gönne ich mir natürlich in Deutschland möglichst viel Zeit mit meiner Familie und mit alten Freunden. Und ich freue mich, vertraute Orte wieder zu sehen. Aber ein Besuch in einer Bäckerei muss natürlich auch immer dabei sein", sagte die 44-Jährige der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Graf lebt mit Ehemann Andre Agassi und den Kindern Jaden Gil (12) und Jaz Elle (10) in Las Vegas. Besonders ihr Sohn und die Tochter haben, so Graf, eine große Sehnsucht zur Heimat ihrer Mutter: "Meine Kinder freuen sich immer sehr auf unsere Deutschland-Besuche. Meine kleine Tochter wollte sich im Koffer verstecken, als sie mitbekommen hatte, dass ich hierher komme. Sie können leider erst in den Sommerferien wieder mitkommen." Überlegungen, wieder in Deutschland zu leben, gibt es bei Familie Graf-Agassi indes nicht. "Meine Kinder verbinden sehr viele Erinnerungen mit Deutschland, weil wir ja hier auch noch immer eine große Familie haben. Aber nein, das ist nicht geplant. Dafür sind wir zu verwurzelt mit unserem Umfeld in den USA, der Schule und unseren Projekten. Wir kommen sehr, sehr gerne mit allen hierher, aber unser Zuhause als Familie ist Las Vegas." Tennis spielt im Leben der 22-fachen Grand-Slam-Siegerin keine große Rolle mehr. "Ehrlich gesagt sprechen wir nicht häufig darüber. Mein Mann macht oft den Fernseher an, wenn große Turniere laufen. Ich verfolge mehr die Ergebnisse, aus nationalem Interesse mit den deutschen Mädchen", betonte Graf. "Aber dadurch, dass wir so gut wie gar kein Tennis mehr spielen, ist kein so großes Thema mehr. Mit unseren Kindern, unseren Stiftungen und unseren Werbepartner ist unser Leben so gut gefüllt, dass auch nicht mehr viel Zeit bleibt."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: