Rheinische Post

Rheinische Post: Energiewende: EU-Energiekommissar Günther Oettinger fordert deutlich schnelleren Netzausbau in Deutschland

Düsseldorf (ots) - EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat die Bundesregierung scharf für ihren Kurs beim Ausbau der erneuerbaren Energien kritisiert. Der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) sagte er: "Bislang geht die Reform der Energiewende keinesfalls weit genug. Was nach der EEG-Reform dringend nötig sein wird, ist eine rasche Initiative zum Netzausbau in Deutschland." Zudem verspiele die Bundesregierung eine Vorbildfunktion. "Von einem Scheitern der Energiewende möchte ich noch nicht sprechen", sagte Oettinger. "Allerdings steht fest, dass Deutschland kein Vorreiter für die Welt sein kann, wenn es Wind- und Solaranlagen fördert, ohne dass diese flächendeckend an Leitungen angeschlossen sind. Sowohl die Reihenfolge der Förderung erneuerbarer Energien als auch die Geschwindigkeit der Energiewende geben anderen Ländern keinen Anlass, Deutschlands Kurs zu kopieren", so Oettinger.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: