Das könnte Sie auch interessieren:

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

22.10.2011 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Kassenbericht bringt NRW-Staatssekretärin in Bedrängnis

Düsseldorf (ots)

Ein Bericht der Dachorganisation türkischer Vereine in Deutschland, Ditib, könnte die Staatssekretärin im NRW-Integrationsministerium, Zülfiye Kaykin (SPD), in Bedrängnis bringen. Während ihrer Zeit als Geschäftsführerin des Ditib-Begegnungszentrums in Duisburg-Marxloh von 2005 bis 2010 soll es dort zu finanziellen Unregelmäßigkeiten gekommen sein, berichtet die "Rheinische Post" (Samstagausgabe) unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Ditib-Bericht. Danach soll es eine illegale Kasse gegeben haben; außerdem sollen Fördermittel für Seminare kassiert worden sein, die nie gehalten worden seien. Kaykin und Ditib erklärten dazu, dass der Bericht lediglich Vorwürfe aufliste, die später allesamt entkräftet worden seien. Kaykin ist seit 2010 Staatssekretärin.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung