Rheinische Post

Rheinische Post: Strafanzeige gegen ThyssenKrupp wegen Luftverschmutzung

Düsseldorf (ots) - Die Bezirksregierung Düsseldorf hat Strafanzeige gegen das Nirosta-Edelstahlwerk von ThyssenKrupp in Krefeld gestellt. Das berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf ein ihr vorliegendes Schreiben der Behörde an die Staatsanwaltschaft. Danach soll das Unternehmen einen Ofen unerlaubt betrieben und dabei die Luft in unmittelbarer Nachbarschaft einer Krefelder Schule mit Chrom und Nickel verschmutzt haben. Chrom gilt als krebserregend, Nickel löst Allerien aus. Ein Unternehmenssprecher bestritt auf Anfrage der Zeitung eine Überschreitung der zulässigen Grenzwerte. Der Zusammenhang zwischen "dem behaupteten Genehmigungsverstoß und den behördlichen Messergebnissen über erhöhte Imissionskonzentrationen im Umfeld des Krefelder Werkes" sei "noch weiter aufklärungsbedürftig".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: