Rheinische Post

Rheinische Post: Unionsfraktionsvize Singhammer kritisiert PID-Befürworter

Düsseldorf (ots) - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Johannes Singhammer (CSU), hat sich gegen eine eingeschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) ausgesprochen. "Jede Differenzierung bringt unlösbare Probleme mit sich. Die einzige konsequente Lösung ist ein eindeutiges Verbot der PID", sagte Singhammer der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Er fügte hinzu: "Wir müssen es mit allen Mitteln vermeiden, dass Druck auf werdende Eltern ausgeübt wird, gesunde Kinder zur Welt zu bringen. Es wäre schlimm, wenn sich Eltern behinderter Kinder später rechtfertigen müssen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: