Rheinische Post

Rheinische Post: Nato meldet Erfolge gegen die Taliban

Düsseldorf (ots) - Die internationale Schutztruppe Isaf hat in Afghanistan die Initiative zurückgewonnen: Viele Taliban-Kämpfer flüchteten oder legten ihre Waffen nieder. Dieser Erfolg sei dauerhaft, betonte der Sprecher von Isaf-Kommandeur David Petraeus, der deutsche General Josef Blotz, gegenüber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Isaf ist mit ihren erheblich verstärkten militärischen und zivilen Kräften in diesem Jahr erstmals in der Lage, Gebiete wie Kandahar und Helmand nicht nur einzunehmen, sondern gemeinsam mit der afghanischen Armee auch dauerhaft gegen die Taliban zu halten", sagte Blotz. "Die Reintegration aufgabewilliger Taliban entwickelt sich ganz konkret und ist bereits jetzt vielversprechend. Auch viele Extremisten sehnen sich nach mehr als 30 Jahren Krieg nach einem normalen Leben." Von einem Sieg in Afghanistan will der Brigadegeneral allerdings nicht sprechen. "Dieser Begriff deutet zu sehr auf einen rein militärischen Lösungsansatz hin. Isaf ist dann erfolgreich, wenn es gelingt die Afghanen so zu unterstützen, dass sie letztlich selbst für Sicherheit und eine bessere Regierungsführung sorgen können."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: