Rheinische Post

Rheinische Post: Poß fordert Fraktionsinitiative zur Änderung des Übernahmerechts

Düsseldorf (ots) - Vor dem Hintergrund des Übernahmekampfs um den Baukonzern Hochtief fordert der amtierende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Joachim Poß, eine parteiübergreifende Initiative zur Änderung des Übernahmerechts. Das geht aus einem Brief des SPD-Politikers an alle Fraktionsvorsitzenden im Bundestag hervor, der der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe) vorliegt. "Das Übernahmerecht fast aller europäischer Staaten enthält Reglungen, mit denen die Aktionäre auch dann wirksam geschützt bleiben, wenn ein Erwerber 30 Prozent der Stimmrechte erworben hat und diese Beteiligung weiter erhöht", schreibt Poß. Vor diesem Hintergrund sei es "geboten, unsere nationalen Regelungen zu überdenken", schreibt Poß. In der nächsten Sitzungswoche sollte es eine gemeinsame Fraktionsinitiative geben, fordert Poß.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: