Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Fraktionen wollen mehr Geld für Mitarbeiter

    Düsseldorf (ots) - In der letzten Sitzung des NRW-Landtags vor der Wahl am 9. Mai wollen alle vier Fraktionen zusätzliche Vergünstigungen beschließen. So soll die Vergütung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Parlamentarier aufgestockt werden. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Montagausgabe) unter Hinweis auf entsprechende Parlamentspapiere. Die Anhebung soll rückwirkend in zwei Stufen von monatlich 3602 auf 3776 Euro im Monat erfolgen. Die Mehrkosten werden auf zunächst 289 000 und dann jeweils 101 000 Euro im Monat beziffert. Zudem sollen die Abgeordneten künftig das Recht haben, kostenfrei auch privat betriebene Bahnstrecken zu benutzen. Bislang haben die Abgeordneten innerhalb von Nordrhein-Westfalen und nach Berlin nur auf solchen Strecken freie Fahrt, die von der Deutschen Bahn AG betrieben werden.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: