Rheinische Post

Rheinische Post: Bauminister Lienenkämper mahnt Kölner OB Roters zu besonnenem Handeln

    Düsseldorf (ots) -

    Sperrfrist: 13.02.2010 00:00     Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der     Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

    Der nordrhein-westfälische Bau- und Verkehrsminister Lutz Lienenkämper (CDU) hat den Diebstahl von Stahlbügeln beim Bau der Kölner U-Bahn scharf kritisiert. "Die offensichtlich hochkriminellen Vorgänge müssen dringend aufgeklärt werden", sagte er der Rheinischen Post (Samstagausgabe). Es sei richtig, dass die Staatsanwaltschaft Köln diese schwerwiegenden Straftaten mit Hochdruck verfolge. Nun liege es in erster Linie in der Verantwortung des Bauherrn, der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB), und der Stadt Köln, die Sicherheit der Bürger beim Rosenmontagszug und auf U-Bahnfahrten zu gewährleisten. Der CDU-Politiker betonte, er erwarte, dass die Entscheidungen des Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD)  "ausschließlich von der Sorge um die Sicherheit der Menschen bestimmt sind".

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: