Rheinische Post

Rheinische Post: FDP warnt vor zunehmender weltweiter Christenverfolgung

    Düsseldorf (ots) - Der Sprecher des Gebetskreises der Bundestagsabgeordneten, Hellmut Königshaus (FDP), hat vor einer zunehmenden Christenverfolgung in islamischen Ländern gewarnt und die Bundesregierung zum Gegensteuern aufgefordert. "Wir erleben die größte Welle der Christenverfolung der Neuzeit", sagte Königshaus der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Mit Blick auf die Deutschland-kritischen Äußerungen des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad nach der tödlichen Messerattacke auf eine Ägypterin in Dresden fügte Königshaus hinzu: "Die Bundesregierung muss die Regierung in Teheran darauf ansprechen, dass diese eine vorsätzlich falsche Darstellung der Ereignisse in Umlauf gebracht und damit die Gemüter erhitzt hat." Auch müsse die Entwicklungshilfe stärker an die Einhaltung von Menschenrechten geknüpft werden. "Dazu zählt die religiöse Freiheit." Die Bedrohung von Christen sei vor allem in Iran, Irak, Indien und Indonesien auffällig.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: