Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Familienexpertin Kerstin Griese fordert "neue Anerkennungskultur für Jugendliche"

    Düsseldorf (ots) - Nach dem Amoklauf von Winnenden fordert die Vorsitzende des Bundestags-Familienausschusses, Kerstin Griese (SPD), "eine neue Anerkennungskultur für Jugendliche". "Wir müssen jeden Jugendlichen mit seinen Problemen ernst nehmen", sagte Griese der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).  Griese fügte hinzu: "Kein Jugendlicher darf in Parallelwelten flüchten. Wir müssen Kinder und Jugendliche stark machen, damit sie in der realen Welt klar kommen."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: