Rheinische Post

Rheinische Post: Gabriel: SPD muss auf Distanz zu Medien gehen

    Düsseldorf (ots) - Angesichts schlechter Umfragewerte der Sozialdemokraten hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) seine Partei zu größeren Abstand von Presse, Rundfunk und Fernsehen aufgerufen. "Ich empfehle mehr Distanz zu Medien und mehr Nähe zum Volk", sagte Gabriel der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "So hat das Gerhard Schröder schon erfolgreich gemacht. Der ist vor seiner Kanzlerschaft über die Dörfer gezogen und hat mit den Menschen und mit regionalen Journalisten gesprochen. Es ist schon erstaunlich, wie sich die Wahrnehmung der Bürger von den Vertretern überregionaler Medien unterscheidet."

    Für den Bundestagswahlkampf gegen den Koalitionspartner CDU/CSU sieht Gabriel seine Partei gerüstet: "Die Union will mit Steuersenkungen in den Wahlkampf ziehen. Wir werden die Entlastung bei den Sozialabgaben in den Vordergrund stellen. Da bin ich schon sehr gespannt, was bei den Arbeitnehmern, den Gering- und Normalverdienern, den Familien besser ankommt."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: