Das könnte Sie auch interessieren:

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

22.05.2008 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Müllnotstand: NRW setzt Neapel unter Druck

    Düsseldorf (ots)

NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat die süditalienische Stadt Neapel aufgefordert, endlich die Voraussetzungen für eine ausreichende Müllentsorgung zu schaffen. Angesichts des gegenwärtigen Müllnotstands in Neapel sei NRW zwar bereit, Müll von dort hierzulande zu verbrennen. Er erwarte aber, "dass in der Region Neapel endlich die Kapazitäten geschaffen werden, um den Abfall vor Ort zu entsorgen", sagte der CDU-Politiker der Rheinischen Post (Donnerstagausgabe). NRW-Unternehmen könnten dazu ihre Umwelttechnologie beisteuern. Das Ministerium rechnet damit, dass im Juni die ersten Mülltransporte aus der Region eintreffen werden. Der Müll soll in acht Müllverbrennungsanlagen - darunter Düsseldorf, Bonn, Leverkusen und Wuppertal - vernichtet werden. Insgesamt will NRW im Rahmen dieser Sonderaktion 70.000 Tonnen Müll aus Neapel verbrennen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Rheinische Post