Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

12.02.2008 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Experten kritisieren Brücke an der Loreley

    Düsseldorf (ots)

Der geplante Bau einer Autobrücke im Mittelrheintal in der Nähe der Loreley ist bei Experten auf scharfe Kritik gestoßen. Der Präsident des Internationalen Rates für Denkmalpflege, Michael Petzet, sagte der in Düsseldorf erscheinenden "RHEINISCHE POST" (Dienstagausgabe), das Projekt sei "ein Bruch mit der Gesamterscheinung der Landschaft". Auch ein Tunnel sei keine Lösung. Die landschaftlichen Eingriffe, die für die Zu- und Abfahrten nötig würden, wären zu groß. Gestern hatten sich zwei Gutachter der UNESCO in Sankt Goar über die geplante Brücke informiert, über die pro Tag bis zu 7200 Fahrzeuge rollen sollen. Die UNESCO will bei einer Konferenz im Juli darüber entscheiden, ob das Projekt mit dem Welterbe-Status des Mittelrheintals vereinbart ist. Umweltschützer nannten die Planungen "absurd". Die 40 Millionen Euro, die für die Brücke ausgegeben werden sollen, könnten besser in den Ausbau des Fährverkehrs investiert werden.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung