Rheinische Post

Rheinische Post: Fifa-Chef Blatter: Durch Fußball wird die Welt besser

    Düsseldorf (ots) - Düsseldorf (RP) Fifa-Präsident Sepp Blatter ist "fest davon überzeugt", dass Deutschland bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 wiederum ein Sommermärchen erlebt "Eine bessere Organisation wird es nirgendwo geben, dafür steht als Beweis die WM 2006", sagte er im Gespräch mit der Rheinischen Post (Samstagausgabe). Von den Titelkämpfen der Männer in Südafrika erwartet der Fifa-Chef einen Schub für den gesamten Kontinent. "Die WM wird das Selbstbewusstsein von ganz Afrika stärken, vor allem das Wissen, einen großen Wettbewerb schultern zu können", erklärte Blatter, "jeder Afrikaner sollte sich als Südafrikaner fühlen. Was die Sicherheit betrifft: Auch das wird Südafrika schaffen." Im Rückblick auf zehn Jahre an der Spitze des Weltverbands betonte der Schweizer: "Vor drei Jahren habe ich gesagt: Wird das Spiel besser, wird die Welt besser. Leider habe ich noch nicht erreicht, was ich wollte, nämlich eine bessere Welt zu schaffen. Dazu brauche ich noch weitere Jahre. Wichtig bleibt, dass mit dem Ball auch das Fairplay in die Welt getragen wird."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: