Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse

10.03.2005 – 10:19

ARD Presse

Ausgezeichnetes Online-Angebot: Lead Award für ARD.de

    München (ots)

ARD.de ist zum zweiten Mal in Folge mit einem Lead Award ausgezeichnet worden. Bei der Verleihung der Lead Awards 2005 in Hamburg wurde das vom SWR verantwortete Portal in der Kategorie "News-Onlinemagazin des Jahres" prämiert. SWR-Intendant Peter Voß sieht in der Auszeichnung eine Bestätigung für die publizistische Bedeutung der ARD im Internet: "Gerade in Zeiten einer politisch hitzigen Diskussion, in der ökonomische Interessen und Motive häufig die publizistische Sachebene überlagern, ist dieser Preis eine uneingeschränkte Anerkennung für die journalistische Qualität von ARD.de. Die erneute Vergabe des Preises an ARD.de bestärkt uns in der Auffassung, dass das Engagement der öffentlich-rechtlichen Anstalten im Internet für den publizistischen Wettbewerb und die Informationsvielfalt notwendig ist."

    ARD.de präsentiert in insgesamt sieben Themenrubriken ein breites inhaltliches Spektrum an programmbezogenen Informationen und Berichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Unterhaltung. Die Nutzer erhalten zudem umfassende Informationen zu allen Hörfunk- und Fernsehprogrammen der ARD. "Das ist ein großer Erfolg für alle Redaktionen, die an dem Gesamtangebot von ARD Online mitarbeiten und eine Bestätigung unserer Vernetzungsstrategie" erklärt Heidi Schmidt, ARD-Onlinekoordinatorin. Auf Basis der Angebote der Landesrundfunkanstalten wird von den fünf Redaktionen ARD.de, tagesschau.de, sport.ARD.de, boerse.ARD.de und dasErste.de ein gemeinsames Angebot gestaltet, das den Nutzern den schnellen und intuitiven Zugriff auf alle online verfügbaren Informationen der ARD ermöglicht.

    Die angesehenen Lead Awards werden jährlich von einer Fachjury vergeben und gehören zu den renommiertesten Medienpreisen Deutschlands. Neben herausragenden Online-Auftritten werden insbesondere Print-Publikationen, Fotos und Anzeigenkampagnen prämiert.

Rückfragen an: ARD-Pressestelle (BR) Rundfunkplatz 1 80300 München Tel: 089 / 5900 2176 Fax: 089 / 5900 3366 E-Mail: pressestelle@ard.de

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell