Bavaria Film GmbH

Bavaria Film GmbH und Prof. Thilo Kleine einigen sich im Mediationsverfahren

    München (ots) - 29. März 2006. Die Bavaria Film GmbH und ihr ehemaliger Geschäftsführer Prof. Thilo Kleine haben die arbeitsrechtliche Auseinandersetzung beendet und sich geeinigt. In einem dem Rechtsstreit beim Landgericht München I vorgelagerten Mediationsverfahren ist es gelungen, beide Parteien in Anbetracht bestehender Prozessrisiken dazu zu veranlassen, von der einseitigen Durchsetzung der jeweils vertretenen Rechtspositionen Abstand zu nehmen. Der in diesem Sinne abgeschlossene Vergleich beendet das Vertragsverhältnis einvernehmlich zum 28.02.2006. Mit der getroffenen Vereinbarung ist der Streit beendet und wird keine Nachwirkungen für die Zukunft haben. Auf Anraten der Mediationsrichterin, unter deren Vermittlung der Vergleich geschlossen wurde, werden beide Parteien keine weiteren Erklärungen abgeben.

    Rückfragen: Hansgert Eschweiler Zentrale Presse + PR Tel.: 089 / 64 99-39 10 hansgert.eschweiler@bavaria-film.de

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: