Bavaria Film GmbH

"Streiflichter": Presse Update vom 22. November 2010

München/Geiselgasteig (ots) - In der jüngsten Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse-Update der Bavaria Film Gruppe, informieren wir Sie u.a. über folgende Themen:

Am heutigen 22. November 2010 beginnen auf dem Bavaria Film-Gelände in Geiselgasteig bei München und im oberbayerischen Voralpenland die Dreharbeiten zur ersten Medical Daily im ZDF: "Herzflimmern - Die Klinik am See" (Arbeitstitel). Viele bekannte Gesichter wie Nova Meierhenrich, Caroline Beil, Ralph Schicha, Jan Hartmann und Hans Stadlbauer stehen dafür vor der Kamera.

Das Studio 9 auf dem Bavaria Filmstadt-Gelände ist in der Vorweihnachtszeit wieder Schauplatz für große TV-Shows für das ZDF. Am 24. November 2010 um 20.15 Uhr präsentiert Markus Lanz zum dritten Mal live aus Bavaria Studio 9 in München/Geiselgasteig "Gut zu wissen", das Promi-Quiz für die Welthungerhilfe. Am 1. Dezember 2010 wird dort die nächste große Spendengala mit Carmen Nebel gesendet. Bereits zum fünften Mal moderiert sie die große Benefizgala "Die schönsten Weihnachts-Hits" zugunsten von "Brot für die Welt" und "Misereor".

Mit einem Marktanteil von 21,4 Prozent erzielte die von der Bavaria Fernsehproduktion für das ZDF produzierte Krimiserie "SOKO Stuttgart" einen neuen Rekord: Nie lag der Marktanteil der Serie höher. Insgesamt verfolgten 4,28 Millionen Zuschauer die Episode "Giftpfeil".

Vom 28. November startet in Salzburg die größte Vertriebsmesse für deutschsprachige TV-Programme. Bavaria Media Television wird bei den diesjährigen German Screenings den internationalen TV-Einkäufern zum ersten Mal die hochkarätige internationale Koproduktion "Henri 4" als TV-Zweiteiler zeigen. Ebenso im Gepäck: Die romantische Komödie "Ein Praktikant fürs Leben" sowie der neueste Film der Lilly-Schönauer-Reihe "Wo die Liebe hinfällt".

"Familienbande" heißt am 5. Dezember im Ersten der nächste Kölner "Tatort", den Sonja Goslicki von der Colonia Media im Auftrag des WDR produziert hat. Die Erfolgsproduzentin hat sich ein starkes Team zusammengestellt: Unter der Regie von Thomas Jauch sowie nach dem Drehbuch von Hans Werner und Peter Goslicki agiert das Duo Klaus J. Behrendt als Max Ballauf und Dietmar Bär als Freddy Schenk in einem ausgesprochen spannenden Fall.

Das Drehbuch für die MotionWorks-Produktion "Ein Fall für Freunde... Wie alles begann" (Kinotitel "Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde") ist eines von zwei Drehbüchern, das für die Endrunde des Drehbuchpreises "Kindertiger 2010" nominiert ist.

| alle Meldungen unter www.bavaria-film.de/news 

Pressekontakt:

Marc Haug
Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
089/6499-3919
presse@bavaria-film.de

Die nächsten Streiflichter erscheinen am 6.12.2010

Streiflichter abonnieren:
www.bavaria-film.de/streiflichterabo

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: