Bavaria Film GmbH

"Streiflichter": Presse Update vom 19.1.2009

    München/Geiselgasteig (ots) - In der jüngsten Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse-Update der Bavaria Film Gruppe, informieren wir Sie u.a. über folgende Themen:

    Bayerischer Filmpreis für "Im Winter ein Jahr" und "Buddenbrooks": Für "Im Winter ein Jahr" wurde Caroline Link mit dem Regiepreis ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Karoline Herfurth erhielt den Nachwuchsdarstellerpreis. Der Bayerische Filmpreis für das Szenenbild/ Kostümbild wurde Götz Weidner und Barbara Baum für ihre Leistungen bei der Bavaria-Produktion "Buddenbrooks" verliehen.

    Der von Bavaria Film, Bavaria Pictures und dirk manthey film produzierte Kurzfilm "der Prinz" wird auf der diesjährigen Berlinale in der Sektion "Berlinale Shorts" gezeigt. Regisseurin und Drehbuchautorin des 15-minütigen Kurzspielfilms ist Petra Schröder. Eine Pressevorführung findet am 20. Januar in Berlin statt.

    Eine charmante Komödie mit ernstem Hintergrund wird am Mittwoch, 21. Januar 2009 um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt: Die Grundkonstellation von "Mama arbeitet wieder", einer Produktion von Maran Film, wird so mancher jungen Familie durchaus bekannt vorkommen.

    Am Sonntag, 25. Januar, strahlt das Erste mit der Colonia Media-Produktion "Tatort: Rabenherz" die 42. Folge des beliebten Kölner Ermittlerduos Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) aus.

    Liebe, Leidenschaft, Abenteuer, und alles vor exotischer Kulisse in glänzender Besetzung: Das alles gehört zum Fernsehfilm der Bavaria Fernsehproduktion "Stürme in Afrika" mit Katja Flint, Aglaia Szyszkowitz, Markus Knüfken und August Zirner in den Hauptrollen - zu sehen am 31. Januar im Ersten.

    Mord im Niedrigpreissegment: Ein neuer Fall führt Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) in die Welt der Discounter. "Tatort: Kassensturz" heißt es am Sonntag, 1. Februar 2009 um 20.15 Uhr im Ersten, einer Produktion des SWR, die in Zusammenarbeit mit der Maran Film entstand.

    Ab 3. Februar 2009 läuft die 13-teilige Kinderserie "Magna Aura" im KI.KA. Die 13-teilige deutsch-bulgarische Jugendserie ist eine Co-Produktion der Saxonia Media mit MDR, Cinemaq, BNT und Bomedia, kofinanziert durch DREFA Media Holding und Stefan Reiß Filmproduktion GmbH.

    Es wird viel passieren ... und zum Jubiläum sogar im Doppelpack. Am Mittwoch, 4. Februar 2009 steht die 3500. Episode der Daily Soap auf dem Programm, wie immer ab 18.25 Uhr im Ersten, aber in doppelter Länge. Für den Jubiläumsdreh ging es diesmal nach Venedig.

    "Freund oder Feind" lautet der Arbeitstitel eines neuen Klara-Blum-"Tatorts" mit Eva Mattes, der vom 13. Januar bis voraussichtlich 16. Februar in Konstanz und Umgebung gedreht wird. Es ist die zweite Tatort-Produktion, die der SWR in Zusammenarbeit mit der Maran Film (Uwe, Franke, Sabine Tettenborn) als Koproduktion mit dem Schweizer Fernsehen realisiert.

    Die exklusive Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen SchulKinoWoche Bayern findet am 19. März 2009 im Stunt Center der Bavaria Filmstadt statt. Schulklassen können vorab ihr Filmwissen testen und eine Klassenreise zur Auftaktveranstaltung gewinnen.

    | Ausführliche Meldungen unter: www.bavaria-film.de/streiflichter

Pressekontakt:
Bavaria Film GmbH
Marc Haug
089/6499-3919
presse@bavaria-film.de

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: