Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA schickt historisches Trio zur Oldtimer-Rallye Wiesbaden

SKODA schickt historisches Trio zur Oldtimer-Rallye Wiesbaden
Mit Doppelscheinwerfern, Drehlzahlmesser, Teppichboden und Kopfstützen: Der SKODA 120LS galt in den 80er-Jahren als echtes Prachtstück in Ostdeutschland. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte... mehr

Weiterstadt (ots) -

   - 34. Ausgabe des beliebten Oldtimer-Events beginnt am 15. Juni
   - SKODA AUTO Deutschland schickt SKODA 120 LS, SKODA 120S Rallye 
     und SKODA FELICIA an den Start
   - Insgesamt rund 100 automobile Schätze nehmen teil und sind unter
     anderem am Sonntag beim Concours d'Elegance zu bewundern
   - SKODA chauffiert Gäste und Teilnehmer mit Shuttleservice zu 
     Veranstaltungsorten 

SKODA AUTO Deutschland nimmt mit drei historischen Wagen der tschechischen Traditionsmarke an der Oldtimer-Rallye Wiesbaden teil. Die 34. Ausgabe des Klassiker-Events findet vom 15. bis 18. Juni rund um die hessische Landeshauptstadt statt. Das historische SKODA Trio besteht aus einem SKODA 120 LS von 1980, einem SKODA 120S Rallye aus dem Baujahr 1983 und dem SKODA FELICIA Cabrio. Der Zweisitzer lief zwischen 1959 und 1964 vom Band. SKODA unterstützt den Event mit einem Shuttleservice, der Gäste und Teilnehmer komfortabel zu den einzelnen Veranstaltungsorten bringt.

Die Oldtimer-Rallye Wiesbaden zählt zu den wichtigsten Klassiker-Events Deutschlands und zieht jährlich zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer an, deren Herz für automobile Schätze schlägt. Der Hesse Motor Sports Club richtet die beliebte Veranstaltung, die Nostalgie und Genuss mit sportlichen Herausforderungen verbindet, bereits zum 34. Mal aus. Los geht es am Donnerstagmittag, den 15. Juni, mit der technischen Abnahme und der Prologprüfung auf dem Schlossplatz vor dem Wiesbadener Rathaus, wo Zuschauer über 100 automobile Schätze hautnah erleben können. Freitag und Samstag führt die Rallye über romantische Straßen in den Rheingau und Taunus - Start ist jeweils um 8 Uhr am Kurhausplatz. Am Sonntag steht ab 10 Uhr für Teilnehmer sowie Besucher und Fans ein Highlight auf dem Programm: der Concours d'Elegance. Er bietet die ideale Gelegenheit, die schicken Oldtimer aus nächster Nähe zu bewundern.

Unter den rund 100 teilnehmenden Fahrzeugen sind auch drei Modelle aus Mladá Boleslav. Das historische Trio im Einsatz von SKODA AUTO Deutschland besteht aus dem SKODA 120LS, dem SKODA 120S Rallye und dem SKODA FELICIA Cabrio.

SKODA 120LS: das Topmodell der 80er-Jahre in Ostdeutschland

1976 startete SKODA die Produktion der Limousinenbaureihe 742. Die einzelnen Modellvarianten trugen Namen, die sich von ihrem Hubraum ableiteten. Zu den Teilnehmern der Oldtimer-Rallye Wiesbaden zählt ein SKODA 120 LS von 1980 inklusive Heckmotor und Heckantrieb. Mit der 58 PS starken 1,2-Liter-Topmotorisierung gehörte das liebevoll gepflegte Fahrzeug seinerzeit zu den begehrtesten Modellen. Hinzu kommen serienmäßige Ausstattungsmerkmale, die für die 80er-Jahre in Ostdeutschland echter Luxus waren. Mit den beschränkten Mitteln sozialistischer Wirtschaft hatte SKODA ein preiswertes, aber solides und vor allem international konkurrenzfähiges Fahrzeug auf die Räder gestellt. Auch in Westeuropa, vor allem in Großbritannien und den Niederlanden, erfreute sich der SKODA 120 LS mit den markanten Doppelscheinwerfern großer Beliebtheit. Darüber hinaus exportierte der tschechische Autohersteller den Wagen in die ganze Welt. Das Heckmotormodell stellte mit Siegen bei zahlreichen internationalen Rallye-Veranstaltungen die Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge aus Mladá Boleslav unter Beweis.

Streng limitiert: der SKODA 120S Rallye

Das zweite SKODA Fahrzeug im Teilnehmerfeld ist der 120S Rallye. Auf rund 100 Stück limitiert, gehört das Modell damals wie heute zu den besonders beeindruckenden Raritäten des tschechischen Automobilherstellers. Die viertürige Sportlimousine lief zwischen 1971 und 1974 vom Band. Das Wettbewerbsfahrzeug stammt aus dem Jahr 1973 und wird von einem 84 PS starken Benzinmotor mit 1.165 ccm Hubraum angetrieben. Nach seiner aktiven Phase blieb das original erhaltene Exemplar über einen langen Zeitraum ohne Einsatz. 1999 sollte sich das ändern. Zwei Tage nach der Wiederzulassung ging der flott gemachte 120S Rallye bei der 28. ADAC-Youngtimer-Rallye Köln Ahrweiler an den Start und erreichte nach 13 Wertungsprüfungen das Ziel - und das, obwohl das Fahrzeug zuvor fast 20 Jahre stillgestanden hatte. Nach diesem Erfolg wurde es erneut ruhig um das Auto. Erst vergangenes Jahr veranlasste der neue Besitzer eine Generalüberholung. Sein Comeback feierte der SKODA 120S Rallye bei der Olditmer-Rallye Wiesbaden 2016.

SKODA FELICIA Cabrio: schicker Zweisitzer aus Mladá Boleslav

Das SKODA FELICIA Cabrio komplettiert das Teilnehmertrio in der hessischen Landeshauptstadt. Der FELICIA steht für eine der großen Erfolgsgeschichten von SKODA: Zwischen 1959 und 1964 entschieden sich fast 15.000 Kunden für eines der schicken Cabriolets der Modellreihen FELICIA oder FELICIA SUPER - letztere war etwas stärker motorisiert. Die Zweisitzer gehören zu den schönsten offenen Fahrzeugen der ausgehenden 1950er- und frühen 1960er-Jahre. Als besondere Merkmale gelten beispielsweise die charakteristischen Heckflossen, die das Heck optisch verlängern und die Proportionen des rund vier Meter langen Fahrzeugs wirkungsvoll abrunden. Der FELICIA basiert technisch auf dem SKODA 440, erzielt dank Doppelvergaser jedoch eine höhere Leistung von 50 PS (36,8 kW). Auch dank des geringen Fahrzeuggewichts von 930 Kilogramm erreicht das Cabrio eine für die damalige Zeit beachtliche Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

SKODA unterstützt die Oldtimer-Rallye Wiesbaden auch in diesem Jahr mit mehreren Begleit- und Shuttlefahrzeugen. So gelangen Teilnehmer und Gäste des Events bequem, sicher und pünktlich zu den einzelnen Veranstaltungsorten.

Pressekontakt:

Andreas Leue
Teamleiter Motorsport und Tradition
Telefon: +49 6150-133 126
E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: