Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA Auslieferungen wachsen im Oktober um 8,6 Prozent

SKODA Auslieferungen wachsen im Oktober um 8,6 Prozent
SKODA Auslieferungen wachsen im Oktober: Mit dem neuen SKODA Fabia will die Marke die größte Modelloffensive der Unternehmensgeschichte kraftvoll fortsetzen. Der neue Fabia geht bereits in wenigen Tagen in den ersten europäischen Märkten an den Start. Weiterer Text über OTS und... mehr

Mladá Boleslav (ots) -

   - 91.000 Auslieferungen an Kunden: bester Oktober der SKODA 
     Geschichte
   - Stabiler Zuwachs in Europa; Marktanteil steigt im Oktober auf 
     4,4 Prozent
   - Zweitbester Monat in China: 25.600 Auslieferungen an Kunden
   - Neuer SKODA Fabia ab Mitte November in den ersten Märkten im 
     Handel 

SKODA setzt seinen Wachstumskurs fort. Im Oktober legte der tschechische Autohersteller um 8,6 Prozent auf 91.000 weltweit ausgelieferte Fahrzeuge zu (Oktober 2013: 83.800). Das war der bislang beste Oktober der Unternehmensgeschichte. In Europa stieg der SKODA Marktanteil auf 4,4 Prozent. In China erzielte SKODA den bislang zweitbesten Verkaufsmonat seit dem Markteinstieg im Jahr 2007.

"SKODA ist in den internationalen Märkten weiter erfolgreich unterwegs", sagt Werner Eichhorn, SKODA Vorstand Vertrieb und Marketing. "Der beste SKODA Oktober aller Zeiten und der Zuwachs von insgesamt 12,5 Prozent im bisherigen Jahresverlauf zeigen die hohe Akzeptanz unserer Produktpalette. Mit dem neuen Fabia setzen wir die größte Modelloffensive der Unternehmensgeschichte kraftvoll fort. Die ersten Reaktionen auf unseren Kleinwagen seitens Medien, Händlern und Kunden sind überaus positiv und stimmen uns sehr zuversichtlich", so Eichhorn.

Der vor Monatsfrist erstmals vorgestellte, neue SKODA Fabia* geht bereits in wenigen Tagen in den ersten europäischen Märkten an den Start. Schon im Januar 2015 folgt der neue SKODA Fabia Combi. In beiden Karosserieversionen beeindruckt der Kleinwagen mit emotionalem Design, bester Funktionalität und neuester Technik aus höheren Fahrzeugklassen. Mit dem komplett neu entwickelten Fabia will der Hersteller auch neue, jüngere Zielgruppen erreichen.

In Westeuropa steigen die SKODA Auslieferungen im Oktober um 7,0 Prozent auf 34.700 Fahrzeuge (Oktober 2013: 32.400). Der SKODA Marktanteil wächst nach zehn Monaten auf 3,4 Prozent (Januar bis Oktober 2013: 3,1 Prozent). In Deutschland, dem absatzstärksten SKODA Markt in Europa, steigert die Marke ihre Auslieferungen auf 12.800 Fahrzeuge, das ist ein Plus von 5,1 Prozent (Oktober 2013: 12.100 Auslieferungen). Damit baut SKODA die Position als stärkster Importeur weiter aus. Zweistellig wächst SKODA im Oktober in den Niederlanden (2.200 Fahrzeuge; plus 84,7 Prozent), in Belgien (1.700 Fahrzeuge; plus 32,2 Prozent), in Spanien (1.500 Fahrzeuge; plus 47,5 Prozent), in Schweden (1.300 Fahrzeuge; plus 15,2 Prozent) und in Italien (1.200 Fahrzeuge; plus 32,2 Prozent).

In Osteuropa liefert SKODA im Oktober 10.800 Fahrzeuge an Kunden aus nach 11.400 Einheiten im Oktober 2013. Der Marktanteil wächst per Ende Oktober auf 4,4 Prozent (Januar bis Oktober 2013: 3,9 Prozent). In Russland legt der Marktanteil im Oktober auf 4,1 Prozent zu (Vorjahresmonat: 3,2 Prozent), die Auslieferungen liegen bei 7.400 Einheiten. Zweistellige Zuwächse erzielte SKODA in Rumänien (700 Fahrzeuge; plus 18,3 Prozent) und in Bulgarien (200 Fahrzeuge; plus 28,9 Prozent).

In Zentraleuropa verkauft SKODA im Oktober 13.200 Fahrzeuge, ein Zuwachs von 10,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (12.000 Auslieferungen). Im bisherigen Jahresverlauf ist jedes fünfte in Zentraleuropa neu zugelassene Auto ein SKODA (Marktanteil: 20,1 Prozent), in Tschechien sogar mehr als jedes dritte Fahrzeug. Im tschechischen Heimatmarkt legt die Marke im Oktober um 12,2 Prozent auf 6.400 ausgelieferte Fahrzeuge zu (Oktober 2013: 5.700). In Ungarn erreicht der Hersteller ein Plus von 20,4 Prozent auf 700 Fahrzeuge. In Slowenien steigen die SKODA Auslieferungen an Kunden um 37,9 Prozent auf 400 Fahrzeuge.

Das zweitbeste Monats-Verkaufsergebnis seit seinem Markteinstieg im Jahr 2007 erzielt SKODA im Oktober in China. 25.600 Kunden entscheiden sich im Reich der Mitte für einen SKODA, ein Plus von 19,1 Prozent gegenüber Oktober 2013 (21.500 Fahrzeuge). Mit einem Zuwachs von 15,6 Prozent erweist sich der in China Mitte 2014 eingeführte neue SKODA Octavia* auch im Reich der Mitte als Volltreffer.

In der Türkei erreicht SKODA im Oktober das beste Monats-Verkaufsergebnis. Die Auslieferungen der Marke steigen im Oktober um 66,4 Prozent auf 1.700 Fahrzeuge. In Indien liefert SKODA im Oktober 1.500 Fahrzeuge an Kunden aus (Oktober 2013: 2.300).

Auslieferungen der Marke SKODA an Kunden im Oktober 2014 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/- in Prozent gegenüber Vorjahresmonat):

SKODA Octavia (35.200; +3,1 %) 
SKODA Rapid* (21.200; +76,3 %) 
SKODA Fabia (12.000; -22,2 %) 
SKODA Yeti* (8.900; +23,8 %) 
SKODA Superb* (7.900; -13,2 %) 
SKODA Roomster* (2.500; +1,2 %) 
SKODA Citigo* (Verkauf nur in Europa: 3.200; -2,5 %) 

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Fabia:

innerorts 6,1 - 3,9 l/100km, außerorts 4,2 - 3,1 l/100km, kombiniert 4,8 - 3,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 - 88 g/km, CO2-Effizienzklasse C - A+

Octavia 2015

innerorts 8,5 - 3,8 l/100km, außerorts 5,9 - 3 l/100km, kombiniert 6,9 - 3,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 158 - 85 g/km, CO2-Effizienzklasse D - A+, innerorts 4,5 kg/100km, außerorts 2,9 kg/100km, kombiniert 3,5 kg/100km

Rapid 2015

innerorts 7,4 - 4,5 l/100km, außerorts 4,8 - 3,4 l/100km, kombiniert 5,8 - 3,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 137 - 99 g/km, CO2-Effizienzklasse D - A

Yeti 2015

innerorts 10,2 - 5,2 l/100km, außerorts 6,6 - 4,2 l/100km, kombiniert 7,9 - 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 184 - 119 g/km, CO2-Effizienzklasse E - B

Superb 2015

innerorts 13,1 - 5,2 l/100km, außerorts 7,1 - 3,6 l/100km, kombiniert 9,4 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 217 - 109 g/km, CO2-Effizienzklasse F - A

Roomster 2015

innerorts 8,3 - 5 l/100km, außerorts 5,3 - 3,7 l/100km, kombiniert 6,4 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 - 109 g/km, CO2-Effizienzklasse E - A

Citigo 2015

innerorts 5,9 - 4,6 l/100km, außerorts 4 - 3,6 l/100km, kombiniert 4,7 - 4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 108 - 79 g/km, CO2-Effizienzklasse C - A+, innerorts 3,6 kg/100km, außerorts 2,5 kg/100km, kombiniert 2,9 kg/100km

Pressekontakt:

Rainer Strang
Leiter Motor- und Wirtschaftspresse
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: Rainer.Strang@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: