Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA legt im Juli um 18,8 Prozent zu

Weiterstadt (ots) -

   - Bester Juli aller Zeiten: 82.800 Fahrzeuge ausgeliefert (Juli 
     2013: 69.700)
   - SKODA mit plus 26 Prozent in Westeuropa und plus 17,3 Prozent in
     China
   - Kräftige Zuwächse für SKODA Modelle Octavia, Rapid, Yeti und 
     Superb
   - Neuer SKODA Fabia setzt SKODA Modelloffensive im Herbst fort 

SKODA hat seine Auslieferungen im Juli um 18,8 Prozent auf 82.800 Fahrzeuge gesteigert (Juli 2013: 69.700 Auslieferungen). Das war der beste Juli der SKODA Unternehmensgeschichte und zugleich der stärkste prozentuale Monatszuwachs im Jahr 2014. In Westeuropa wuchs die Marke um 26 Prozent, in China um 17,3 Prozent. Weiterhin positiv entwickeln sich die Verkaufszahlen des neuen SKODA Octavia*, der in Westeuropa um rund 30 Prozent zulegte.

"SKODA ist sehr gut ins zweite Halbjahr gestartet und hat im Juli den Rekordkurs der ersten sechs Monate fortgesetzt", sagt Werner Eichhorn, SKODA Vorstand Vertrieb und Marketing. "Der beste Juli aller Zeiten und die Zuwächse in fast allen Vertriebsregionen bestätigen unsere Wachstumsstrategie. Mit dem neuen SKODA Fabia setzen wir im Herbst die größte Modelloffensive unserer Modellgeschichte mit einem Paukenschlag fort", so Eichhorn.

Auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon Anfang Oktober präsentiert die Marke erstmals den neuen SKODA Fabia. Der komplett neu entwickelte Fabia ist ein junger, und emotionaler Kleinwagen mit deutlich geschärftem Auftritt und ausgewogenen Proportionen. Noch in diesem Monat erfolgt der Marktstart des neuen SKODA Octavia Scout*.

Im Berichtsmonat Juli wächst SKODA in Westeuropa um mehr als ein Viertel. Die Marke liefert 33.400 Fahrzeuge aus, das ist ein Plus von 26 Prozent (Juli 2013: 26.500). Der Marktanteil in dieser Region steigt per Ende Juli auf 3,4 Prozent. In fast allen westeuropäischen Einzelmärkten erzielt die Marke zweistellige Zuwächse. In Deutschland steigen die Verkäufe im Juli um 24,4 Prozent auf 12.000 Einheiten. Damit bekräftigt SKODA die Position als stärkste Importmarke. In Großbritannien legt der Hersteller um 22,9 Prozent auf 6.100 Auslieferungen zu. In den Niederlanden verdoppelt SKODA seine Verkäufe auf 1.300 Fahrzeuge.

Ebenfalls zweistellige Zuwächse verzeichnet SKODA in Frankreich (1.800 Fahrzeuge; plus 15,5 Prozent), in Österreich (1.600 Fahrzeuge; plus 13,6 Prozent), in Spanien (1.500 Fahrzeuge; plus 29,2 Prozent), in der Schweiz (1.500 Fahrzeuge; plus 34,8 Prozent), in Italien (1.200 Fahrzeuge; plus 31,4 Prozent), in Irland (1.100 Fahrzeuge; plus 74,7 Prozent), in Belgien (1.100 Fahrzeuge; plus 77,7 Prozent), in Schweden (1.000 Fahrzeuge; plus 31,5 Prozent) und in Norwegen (700 Fahrzeuge; plus 29,7 Prozent).

In Osteuropa steigert SKODA die Auslieferungen im Juli um 4,1 Prozent auf 10.400 Fahrzeuge (Juli 2013: 10.000). In Russland verkauft die Marke 7.100 Fahrzeuge, das ist ein Zuwachs von 3,8 Prozent. In fast allen weiteren osteuropäischen Ländern nahmen die Auslieferungen an Kunden zu. Die Zuwächse sind zweistellig in Rumänien (700 Fahrzeuge; plus 69,8 Prozent), in Serbien (600 Fahrzeuge; plus 68,2 Prozent), in Kasachstan (600 Fahrzeuge; plus 58,5 Prozent), in den baltischen Staaten (500 Fahrzeuge; plus 23,5 Prozent), in Bulgarien (200 Fahrzeuge; plus 57,8 Prozent) sowie in Bosnien (100 Fahrzeuge; plus 15,7 Prozent).

In Zentraleuropa wachsen die SKODA Auslieferungen um 24,9 Prozent auf 11.900 Fahrzeuge (Juli 2013: 9.500). Im Heimatmarkt Tschechien verkauft der Hersteller rund 1.000 Fahrzeuge mehr als im Vorjahresmonat und erreicht mit 5.600 ausgelieferten Fahrzeugen ein Plus von 22,5 Prozent (Juli 2013: 4.500). Sehr gut unterwegs ist SKODA auch in Polen (3.500 Fahrzeuge; plus 37,2 Prozent), in der Slowakei (1.400 Fahrzeuge; plus 16,3 Prozent) und in Slowenien (500 Fahrzeuge; plus 80,4 Prozent).

Kräftig zulegen kann SKODA in seinem stärksten Einzelmarkt China. Die Auslieferungen wachsen im Juli um 17,3 Prozent auf 21.100 Fahrzeuge (Juli 2013: 18.000). Hohe Zuwachsraten erzielt die Marke zudem in Israel (1.400 Fahrzeuge; plus 24,4 Prozent), in Algerien (1.200 Fahrzeuge; plus 55,7 Prozent) und in Australien (400 Fahrzeuge, plus 26 Prozent). In Indien verkauft SKODA im Juli 1.100 Fahrzeuge (Juli 2013: 1.700).

Auslieferungen der Marke SKODA an Kunden im Juli 2014 (in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/- in Prozent gegenüber Vorjahresmonat):

   SKODA Octavia (29.600; +7,3 %) 
   SKODA Fabia (12.400; -22,3 %) 
   SKODA Superb* (7.600; +3,7 %) 
   SKODA Yeti* (8.100; +59,4 %) 
   SKODA Roomster* (2.400; -6,5 %) 
   SKODA Rapid* (19.400; +156,9 %) 
   SKODA Citigo* (Verkauf nur in Europa: 3.300; -10,2 %) 

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

   Octavia 2015 
innerorts 8,5 - 3,8 l/100km, außerorts 5,9 - 3 l/100km, kombiniert 
6,9 - 3,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 158 - 85 g/km, 
CO2-Effizienzklasse D - A+, innerorts 4,5 kg/100km, außerorts 2,9 
kg/100km, kombiniert 3,5 kg/100km 
   Octavia Scout 2015 Combi 
innerorts 8,5 - 5,8 l/100km, außerorts 5,9 - 4,6 l/100km, kombiniert 
6,9 - 5,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 158 - 129 g/km, 
CO2-Effizienzklasse D - B 
   Superb 2015 
innerorts 13,1 - 5,2 l/100km, außerorts 7,1 - 3,6 l/100km, kombiniert
9,4 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 217 - 109 g/km, 
CO2-Effizienzklasse F - A 
   Yeti 2015 
innerorts 10,2 - 5,2 l/100km, außerorts 6,6 - 4,2 l/100km, kombiniert
7,9 - 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 184 - 119 g/km, 
CO2-Effizienzklasse E - B 
   Roomster 2015 
innerorts 8,3 - 5 l/100km, außerorts 5,3 - 3,7 l/100km, kombiniert 
6,4 - 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 - 109 g/km, 
CO2-Effizienzklasse E - A 
   Rapid 2015 
innerorts 7,4 - 4,5 l/100km, außerorts 4,8 - 3,4 l/100km, kombiniert 
5,8 - 3,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 137 - 99 g/km, 
CO2-Effizienzklasse D - A 
   Citigo 2015 
innerorts 5,9 - 5 l/100km, außerorts 4 - 3,6 l/100km, kombiniert 4,7 
- 4,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 108 - 79 g/km, 
CO2-Effizienzklasse C - A+, innerorts 3,6 kg/100km, außerorts 2,5 
kg/100km, kombiniert 2,9 kg/100km 

Pressekontakt:

Karel Müller
Neue Medien
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: