Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Gabriel will deutsche G8-Präsidentschaft im nächsten Jahr nutzen, um das Thema Energieeffizienz voranzubringen

    Berlin (ots) - Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angekündigt, bei der deutschen G8-Präsidentschaft im nächsten Jahr die Energieeffizienz zum Topthema zu machen. "Wir reden zu wenig über Energieeffizienz. Das Thema muss Deutschland bei seiner G8-Präsidentschaft auf Nummer eins der Tagesordnung setzen", sagte Gabriel im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag".  Dabei müsse es auch um den Energieverbrauch jener Staaten gehen, die beim letzten G8-Gipfel in Sankt Petersburg vor allem über Energiesicherheit und Atomkraft gesprochen hätten. "Grundsätzlich werden wir dem Klimaschutz und dem Ziel einer sicheren Energieversorgung nur durch eine Kombination aus Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und neuen Techniken gerecht werden können, mit denen der CO2-Ausstoß bei der Verwertung von Kohle, Öl und Gas geringer wird", sagte Gabriel. Wenn die EU beschließe, bis 2020 ihren klimaschädlichen CO2-Ausstoß um 30 Prozent gegenüber 1990 zu senken, werde Deutschland sogar darüber hinausgehen. "Das ist eine Herausforderung, die sich mit der ersten Mondlandung vergleichen lässt", sagte Gabriel.

    Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Tagesspiegel Tel. (030) 7262626-00

Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de  

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: