Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Böhmer: Gesundheitswesen durch Umsteuern reformieren

    Berlin (ots) - Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhmer (CDU), unterstützt die Pläne der großen Koalition in Berlin, das Gesundheitswesen teilweise aus Steuern zu finanzieren. Dies gehe "in die richtige Richtung", sagte Böhmer dem "Tagesspiegel am Sonntag". Allerdings könne das nur stufenweise umgesetzt werden. "Das braucht eine lange Zeit", sagte Böhmer. Im Gegensatz zu seinen Unions-Amtskollegen Rüttgers, Stoiber und Koch will  der Magdeburger Regierungschef dafür auch Steuererhöhungen in Kauf nehmen, weil es auf der anderen Seite Entlastungen bei den Abgaben geben werde. "Das Gesundheitssystem muss man durch Umsteuern reformieren", sagte Böhmer der Zeitung.

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: