Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Osram glaubt an Standort Berlin

    Berlin (ots) - Berlin - Trotz eines starken Rückgangs im Geschäft mit Videolampen will der Lampenhersteller Osram an diesem Bereich festhalten. "Osram denkt langfristig", sagte Geschäftsführer Martin Goetzeler dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). "Wir glauben an dieses Geschäft und sehen auch wieder einen steigenden Bedarf." Am Standort Berlin habe Osram seine Kapazitäten für Videolampen zuletzt sogar ausgebaut.

    Auch bei Fertigungstechniken für Autolampen und Xenon-Scheinwerferlicht sieht Osram Potenzial. So habe sich gerade der Automobilbereich 2005 erfreulich entwickelt, ergänzte Goetzeler. Auch hier stockte das Unternehmen seine Kapazitäten an der Spree auf. "Es wird immer wieder stärkere Schwankungen geben, aber langfristig erwarten wir hier ein Wachstum", sagte Goetzeler.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel Ressort Wirtschaft Telefon: 030 / 26009-260

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: