Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Tabakwirtschaft: EuGH-Urteil kostet 2000 Arbeitsplätze in Deutschland

    Berlin (ots) - Berlin. Das neue Urteil des Europäischen Grichtshofs zur höheren Besteuerung von Sticks kann zu einem Verlust von 2000 Arbeitsplätzen in Deutschland führen. Das sagte der Geschäftsführer des Verbandes der Cigarettenindustrie, Wolfgang Oberrecht, dem Tagesspiegel (Freitagausgabe). Sticks machten derzeit ein Siebtel des gesamten deutschen Tabakmarktes von 140 Milliarden Stück aus, berichtete Oberrecht. Der Verband will mit der Bundesregierung und der EU-Kommission darüber verhandeln, dass das Urteil nicht sofort, sondern innerhalb von zwei Jahren umgesetzt werden muss. Der Verband des Tabakwaren-Einzelhandels warnte vor einem Sterben der kleinen Tabakhändler. Die Sticks hätten dem Handel geholfen, die Tabaksteuererhöhungen der vergangenen Jahre zu kompensieren, sagte der Sprecher des Verbands, Willy Fischl, dem Tagesspiegel. Der Verband befürchtet jetzt ein weiteres Ansteigen der Schmuggelzigaretten.

    Weitere Rückfragen unter 030/26009-306

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: