Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Der Tagesspiegel

16.09.2004 – 18:12

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Der Tagesspiegel meint zum möglichen Börsengang der Bahn

    Berlin (ots)

Die Bundesregierung hat sich bis Mitte 2005 Zeit gegeben, über einen möglichen Börsengang der Bahn zu entscheiden. Aber vor der eigentlichen Frage, die schon längst geklärt sein müsste, drückt sie sich: Was für eine Bahn wünscht sie sich - eine, die möglichst flächendeckend aktiv ist, oder eine, die vor allem auf die Rendite schaut? Zehn Jahre nach Beginn der Bahnreform ist es höchste Zeit für eine Ent-scheidung. Wenn die ehrlich ausfällt, wird es hart. Die Bahn, wie sie heute ist, bräuchte zusätzliche Staatsmilliarden, um das Niveau zu halten. Sei es durch Zu-schüsse oder Schuldenübernahme. Die gibt es aber nicht. Es muss deshalb gespart werden. Die Frage ist nur wo. Dafür braucht die Bahn eine klare Ansage ihres Ei-gentümers - und keine Schläge für jeden Versuch, das Unvermeidliche tatsächlich zu tun.

Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an den Tagesspiegel, Ressort Meinung, Tel: 030-26009-316


ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel
Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel