Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

16.04.2004 – 18:35

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Genscher rügt US-Alleingang in Nahost

    Berlin (ots)

Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher hat scharfe Kritik am Schulterschluss zwischen US-Präsident George W. Bush und Israels Premier Ariel Scharon geübt und sieht darin eine Belastung des transatlantischen Verhältnisses. Genscher sagte dem "Tagesspiegel" (Samstags-Ausgabe), Europa müsse eine "entscheidende Rolle im Nahostfriedensprozess" einnehmen. Es gehe dabei "nicht um ein Problem irgendwo in der Welt", sondern um ein Problem in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. "Der amerikanische Alleingang, wie er in Washington vollzogen wurde, nimmt darauf keine Rücksicht. Er schafft zusätzliche Probleme nicht nur für den Friedensprozess im Nahen Osten, sondern auch für das europäisch-amerikanische Verhältnis", sagte Genscher.

ots-Originaltext: Der Tagesspiegel

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=2790
Rückfragen bitte an:

Der Tagesspiegel
Thomas Wurster
Chef vom Dienst
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
Email: thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell