Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Kanzlerin Merkel trägt ihre Einkaufstaschen selbst

Berlin (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kauft im Supermarkt wie jede normale Kundin ein. "Frau Merkel trägt ihre Einkaufstüten immer selbst, nicht die Sicherheitsbeamten", sagte Gert Schambach, Chef der HIT-Handelsorganisation, zu der auch die Ullrich-Verbrauchermärkte in Berlin gehören, dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe). Im Ullrich-Verbrauchermarkt in Berlin-Mitte ist Merkel Stammkundin und hatte dort im Oktober 2014 sogar einen Einkaufsbummel mit Chinas Premier Li gemacht. Wenn Merkel auf Dienstreise im Ausland sei, komme ihr Mann. Weil der Supermarkt im Regierungsviertel liegt, kaufen in der Filiale an der Mohrenstraße auch zahlreiche Minister ein. "Wir haben viel Politprominenz in dem Laden", betonte der Manager. Merkel und ihre Minister bekämen aber "keine Vorzugsbehandlung", sagte Schambach. "Das ist alles ganz normal".

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: