Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Grüne: Kontrollierte Freigabe von Cannabis brächte dem Staat Milliarden

Berlin (ots) - Mit einem Antrag und zwei Gesetzentwürfen drängen am Donnerstag gleich drei Fraktionen im Bundestag auf eine Entkriminalisierung des Cannabis-Konsums. Die Linke verlangt den Verzicht auf Strafverfolgung für geringe Cannabismengen, die FDP fordert Modellprojekte in den Ländern, und die Grünen liefern auf 69 Seiten einen kompletten Gesetzentwurf für kontrollierte Cannabis-Freigabe.

Vorgesehen ist in dem Entwurf der Grünen, der dem "Tagesspiegel" vorliegt, dass Erwachsene künftig bis zu 30 Gramm Cannabis besitzen dürfen und sich in Spezialgeschäften legal damit eindecken können. Kindern und Jugendlichen bliebe der Zugang verwehrt, Werbung und Versand würden verboten.

http://www.tagesspiegel.de/politik/cannabis-antraege-aus-drei-bundestagsfraktionen-abgeordnete-wollen-das-kiffen-erlauben/20982292.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: