Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: EVP-Fraktionschef Weber für Begrenzung der Flüchtlingszahlen

Berlin (ots) - Berlin - Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, hat den Vorstoß des EU-Ratschefs Donald Tusk für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen in Europa begrüßt. Europa müsse einerseits "sein humanes Gesicht der Hilfsbereitschaft durch die großzügige Aufnahme von Bürgerkriegsflüchtlingen" zeigen und andererseits deutlich machen, "dass nicht jeder nach Europa kommen kann, der hierher kommen will", sagte der CSU-Politiker dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe). Zuvor hatte Tusk in einem Interview mit mehreren europäischen Zeitungen mit Blick auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gesagt: Manche politischen Führer sagten, "die Flüchtlingswelle ist zu groß, um sie zu stoppen". Nach der Ansicht von Tusk müsse vielmehr gesagt werden: "Die Flüchtlingswelle ist zu groß, um sie nicht zu stoppen."

http://www.tagesspiegel.de/politik/eu-ratspraesident-donald-tusk-die-fluechtlingswelle-ist-zu-gross-um-sie-nicht-zu-stoppen/12673264.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: