Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Neue Ost-Beauftragte Gleicke will strukturschwache West-Regionen in den Blick nehmen

Berlin (ots) - Die neue Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke, sieht sich in ihrem Amt auch als Interessenvertreterin strukturschwacher Regionen in Westdeutschland. "Wenn wir uns ausschließlich auf die Ostförderung fokussieren, wird sie uns um die Ohren fliegen", sagte die thüringische SPD-Politikerin dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe). Sie fügte hinzu: "Ich möchte ein festes Bündnis mit den strukturschwachen Regionen im Westen. Entweder sind wir gemeinsam bei den Verteilungskämpfen stark oder wir gehen getrennt unter."

http://www.tagesspiegel.de/politik/neue-ost-beauftragte-iris-gleicke-spd-es-schreckt-mich-nicht-irgendwo-ein-ddr-wappen-zu-sehen/9381888.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: