Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Versicherer wollen Gewinnbeteiligung der Kunden senken

Berlin (ots) - Die deutschen Versicherer haben in den vergangenen fünf Jahren als Folge der Niedrigzinspolitik 8,5 Milliarden Euro weniger Zinsen eingenommen als in normalen Zeiten und stimmen die Kunden auf weiter sinkende Überschussbeteiligungen ein. "Unsere Renditen können sich noch immer sehen lassen", sagte Alexander Erdland, Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe), "aber auch wir können die Mathematik nicht außer Kraft setzen, in der Tendenz wird es eher nach unten gehen."

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: