PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Der Tagesspiegel mehr verpassen.

07.03.2009 – 14:04

Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Preise für Pauschalreisen könnten noch einmal deutlich sinken

    Berlin (ots)

Die Anbieter von Pauschalreisen dürften die Preise angesichts schwacher Nachfrage und Überkapazitäten noch einmal kräftig absenken. "Ich rechne damit, dass die Preise für Pauschalreisen in den nächsten ein bis zwei Monaten um fünf bis zehn Prozent fallen werden", sagte Reiner Meutsch, Geschäftsführer der Tui-Tochter Berge & Meer, die unter anderem Aldi und Tchibo mit Reisen beliefert, dem "Tagesspiegel am Sonntag".

    Allerdings werde die Preissenkung nur vorübergehend sein, erwartet Meutsch, denn die Anbieter würden die Kontingente bei Charterflügen und Hotels bei anhaltend schwacher Nachfrage weiter zurückfahren. Die Folge wären dann wieder Preiserhöhungen, sagte der Reisemanager wenige Tage vor Beginn der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. "Das wird sich bei den Reisepreisen im Juli und August bemerkbar machen."

    Während große Reisekonzerne wie Tui und Thomas Cook zu Jahresbeginn unter zweistelligen Buchungsrückgängen leiden, geht es dem Discounter Berge&Meer nach Angaben des Geschäftsführers gut. "Krisenzeiten sind für uns die besten Zeiten, weil die Leute in Zeiten der Unsicherheit eher beim Discounter kaufen. Bei Aldi laufen die Reisen gerade überdurchschnittlich gut, sogar besser als im Vorjahr."

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel am Sonntag, Ressort Wirtschaft, Telefon: 030/26009-260

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Der Tagesspiegel
Weitere Storys: Der Tagesspiegel