PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProSieben mehr verpassen.

24.01.2007 – 10:15

ProSieben

"Ich war ein italienischer Maler" - Berlinerin Martina erinnert sich im "Galileo Mystery"-Experiment an ihr Leben im 19. Jahrhundert

    München (ots)

Für über eine Milliarde Hindus und Buddhisten ist Wiedergeburt ein fester Bestandteil ihres Weltbilds. Irrglaube oder faszinierendes Faktum? Für die zweite Folge von "Galileo Mystery" überprüfen Aiman Abdallah und seine "Mystery-Detectives" Berichte über vergangene Leben - mit erstaunlichen Ergebnissen - am Freitag, 26. Januar 2007, um 22.40 Uhr auf ProSieben.

    "Ihr seid nicht meine richtige Familie." Mit diesem Satz schockierte die damals zweijährige Dilukshi Nissanka aus Sri Lanka ihre Eltern. Sie glaubt schon einmal gelebt zu haben - und zwar im Dorf Peravatte bei Dambulla. Dort, so erzählt die heute 18-Jährige, sei sie im Alter von drei Jahren in einem Fluss ertrunken. Aimans Team begleitet einen Experten der Reinkarnationsforschung, den Isländer Prof. Erlendur Haraldsson, nach Sri Lanka. Direkt vor Ort wollen sie Dilukshis Geschichte nachprüfen. Die junge Frau steht mit ihrer Erinnerung an ein früheres Leben nicht allein. Wissenschaftler des Past-Lives-Archivs der University of Virginia (Charlottesville, USA) haben in den letzten 40 Jahren mehr als 4000 Berichte von Wiedergeburt dokumentiert - die meisten von Kindern zwischen zwei und fünf Jahren. Ist all das überschäumende Fantasie? Sind auch Erwachsene in der Lage, sich an frühere Leben zu erinnern? Aiman und die "Mystery-Detectives" starten ein ungewöhnliches Experiment: Freiwillige werden von einem Hypnotiseur in Trance versetzen und in ein früheres Leben 'zurückgeführt'. Testperson Martina liefert genaue Details aus einer vergangenen Existenz. Die 30-Jährige behauptet, im 19. Jahrhundert als Maler in Verona gelebt zu haben. Ihr Name damals: Toni Puccesco, ihre Adresse: Piazza San Marco 37. Das Team macht sich mit Martina auf die Reise nach Verona ...

    "Galileo Mystery": Wiedergeburt - Wahn oder Wirklichkeit? Am Freitag, 26. Januar 2007, um 22.40 Uhr auf ProSieben.

    Bei Fragen, Bild- oder Interview-Wünschen helfen wir gerne weiter!

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Dagmar Christadler Tel. +49 [89] 9507-1185 Fax +49 [89] 9507-91185 dagmar.christadler@ProSieben.de http://presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Wencke Nöthhorn Tel. +49 [89] 9507-1182 Fax +49 [89] 9507-91182 wencke.noethhorn@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ProSieben
Weitere Storys: ProSieben