ProSieben

Kampfkunst in poetischen Bildern: "Hero - Director´s Cut" auf ProSieben

Kampfkunst in poetischen Bildern: "Hero" auf ProSieben Ein namenloser Killer (Jet Li) kommt an den Hof des gefürchteten Königs von Qin (Daoming Chen), um die Belohnung für die Ermordung dreier gefährlicher Attentäter zu kassieren, die es auf das Leben des machthungrigen Tyrannen abgesehen hatten ...... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Ein namenloser Killer (Jet Li) kommt an den Hof des gefürchteten Königs von Qin (Daoming Chen), um die Belohnung für die Ermordung dreier gefährlicher Attentäter zu kassieren, die es auf das Leben des machthungrigen Tyrannen abgesehen hatten ... ProSieben zeigt das Abenteuerepos "Hero - Director's Cut" am Sonntag, den 26. Februar 2006, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere im HDTV-Format.

    Inhalt: China im dritten Jahrhundert vor Christus. Noch gibt es sieben Königreiche. Jedes für sich versucht, die Herrschaft über die anderen zu erlangen. Der König von Qin (Daoming Chen) ist erstmals stark genug, den Krieg für sich zu entscheiden. Sein Anspruch auf den Kaiserthron lockt aber auch viele Attentäter auf den Plan. Aus diesem Grund ist es jedem Untertan untersagt, sich ihm weniger als hundert Schritte zu nähern. Dann erreicht den König die Nachricht, dass die drei gefährlichsten Attentäter des Landes - Weiter Himmel (Donnie Yen), Fliegender Schnee (Maggie Cheung) und Zerbrochenes Schwert (Tony Leung) - getötet wurden. Was vorher keiner Armee gelungen ist, schaffte eine geheimnisvolle Person im Alleingang. Nun kniet der Namenlose (Jet Li) vor dem König ...

    Hintergrund: Obwohl in "Hero" reichlich gekämpft wird, drehte Regisseur Zhang Yimou keinen klassischen Martial-Arts-Film. In dem mit einem Budget von 30 Millionen Euro bis dahin teuersten chinesischen Film aller Zeiten entwickelt der Regisseur seinen ganz eigenen Stil aus fantastischen Farben, in dem die Kämpfe eher einer Ballett-Choreographie als brutalen Auseinandersetzungen ähneln. Zhang war zuletzt 2005  mit "House of Flying Daggers" in den Kinos. ProSieben zeigt den elf Minuten längeren Director's Cut.

    "Hero - Director's Cut" (OT: "Ying xiong") Blockbuster in HD Zum ersten Mal im Free-TV China 2002 Regie: Zhang Yimou Genre: Action/Abenteuer

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. +49 [89] 9507-1177 Fax +49 [89] 9507-91177 peter.esch@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de © Constantin Film

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: