ProSieben

ProSieben: Starkes Finale mit US-Hit "Lost" "Lost" Prime-Time-Marktführer in der jungen Zielgruppe
21,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen

    München (ots) - München, den 22. November 2005.  Starkes Finale für die US-Premium-Serie "Lost": Mit 21,4 Prozent Marktanteil (0,76 Millionen Zuschauer) bei den jungen Zuschauern (14-29J.) ließ der Mystery-Hit die Konkurrenz um 20.15 Uhr hinter sich (RTL: 19,7 % MA, VOX: 13 % MA). Mit 2,01 Millionen Zuschauern erreichte das Emmy-prämierte  Inselabenteuer auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen starke 14 Prozent Marktanteil. Ob es die Überlebenden des Oceanic Flight 815 tatsächlich schaffen, von der geheimnisvollen Insel zu kommen, sehen Sie in der zweiten "Lost"-Staffel auf ProSieben. In den USA ging diese mit einem Paukenschlag on Air: Die Einschaltquote von 23 Mio. Zuschauern war höher als in der gesamten letzten Season.

    Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / SevenOne Media Marketing & Research Erstellt: 22.11.2005 (vorläufig gewichtet 21.11.2005)

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Frank Gauß Tel. +49 [89] 9507-1174 Fax +49 [89] 9507-91174 frank.gauss@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: