ProSieben

Wer floppt, fliegt! ProSieben stellt das Format „Hire or Fire" mit sofortiger Wirkung ein

    MĂĽnchen (ots) - ProSieben beendet „Hire or Fire". Mit 6,0 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe konnte das Format nicht den gewĂĽnschten Erfolg erzielen. Deshalb hat ProSieben entschieden, die Sendung mit sofortiger Wirkung einzustellen.

    Auch John de Mol steht hinter der Entscheidung: „Wenn das Interesse der Zuschauer an diesem Thema derart gering ist und sie wenig Lust haben einzuschalten, muss man der Wahrheit ins Auge sehen und Größe beweisen. Deshalb finde ich die gemeinsame Entscheidung von ProSieben und mir nur konsequent. Wer floppt, fliegt eben."

ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Nico Wirtz
Tel. +49 [89] 9507-1192
Fax +49 [89] 9507-91192
nico.wirtz@ProSieben.de
http://presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: