ProSieben

Super, Mann! "Man of Steel" am 20. Dezember 2015 auf ProSieben

Super, Mann! "Man of Steel" am 20. Dezember 2015 auf ProSieben
Im Bild: Henry Cavill gibt sein Debüt als Superman So super war der Mann mit dem wehenden Umhang noch nie: Unter der Anleitung von "300"-Macher Zack Snyder stürmte der edle Außerirdische zu einem Boxoffice-Ergebnis von gigantischen 670 Millionen US-Dollar. Dass er dabei gewaltiger und düsterer als je... mehr

Unterföhring (ots) - 3. November 2015. So super war der Mann mit dem wehenden Umhang noch nie: Unter der Anleitung von "300"-Macher Zack Snyder stürmte der edle Außerirdische zu einem Boxoffice-Ergebnis von gigantischen 670 Millionen US-Dollar. Dass er dabei gewaltiger und düsterer als je zuvor wirkt, hat sicher viel mit den Erfahrungen des Drehbuchautors Chris Nolan mit einem anderen Flattermann aus dem DC-Universum zu tun - schließlich hatte Nolan zuvor die "Dark Knight"-Trilogie erschaffen! ... ProSieben zeigt "Man of Steel" am Sonntag, 20. Dezember 2015, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

"'Man of Steel' kann die 'Avengers' vielleicht nicht mit humorigen Dialogen überholen, aber sobald es um pures Spektakel geht, siegt der Film mit Leichtigkeit. 'Man of Steel' ist einfach groß!"

DAN JOLIN, EMPIRE MAGAZINE 4 VON 5 STERNEN

Fakten:

   - Aufbruch in das DC Universum: Nach Marvel ("Iron Man", 
     "Avengers", "Thor") erschafft DC Comics mit "Man of Steel" ein 
     eigenes Film-Biotop für seine Comicfiguren. Nach dem ersten 
     Superman-Abenteuer kommt es 2016 in "Batman v Superman: Dawn of 
     Justice" gleich zu einem Showdown zwischen den mächtigsten 
     Helden der DC Comics. Henry Cavill trifft hier auf den 
     Flattermann-Debütanten Ben Affleck. 
   - Ebenso actionreich geht es in DC's "Suicide Squad" zu: U.a. 
     treten hier Hollywood-Star Will Smith und Frauenschwarm Jared 
     Leto als Schurken auf, die ursprünglich alle von Batman 
     höchstpersönlich ins Gefängnis gebracht wurden. 
   - Supermans Väter tragen Strumpfhosen: Sowohl Russell Crowe als 
     auch Kevin Costner haben beide schon einmal den englischen 
     Nationalhelden Robin Hood verkörpert. Interessanterweise sind 
     beide gar keine Engländer. 
   - In der Rolle der eiskalten Alien-Kriegerin Faora-Ul spielte sich
     die Deutsche Antje Traue in die Herzen der Fans. Die aus Sachsen
     stammende Aktrice, die auch in den Hollywood-Produktionen "The 
     Seventh Son" und "Pandorum" mitwirkte,  ist am 1. Dezember 2015 
     im SAT.1-TV-Event "Mordkommission Berlin 1" neben Friedrich 
     Mücke und Tobias Moretti zu sehen. 

Inhalt: Nach der Zerstörung seines Heimatplaneten Krypton wuchs Kal-El (Henry Cavill) bei den liebevollen Zieheltern Martha (Diane Lane) und Jonathan (Kevin Costner) unter dem Namen "Clark Kent" auf der Erde auf. Doch seine Superkräfte machen ihm das Leben unter den Menschen nicht leichter. Denn obwohl Clark zahlreiche Leben retten kann, wird er auch immer mehr zum Einzelgänger. Eine Verbündete findet der junge Clark erst in der hübschen Journalistin Lois Lane (Amy Adams), der er beim Fundort eines geheimnisvollen Raumschiffs in der Arktis begegnet. Bald erkennt Clark, dass ihn hier seine eigene Vergangenheit eingeholt hat, denn das Schiff enthält das kulturelle Vermächtnis seiner eigenen Zivilisation. Doch er bleibt nicht mehr lang der einzige Kryptonier auf der Erde: Als General Zod (Michael Shannon), der Mörder von Clarks leiblichem Vater Jor-El (Russell Crowe), auf die Erde kommt, um dort ein neues Krypton zu errichten, gerät nicht nur Lois in Gefahr. Clark kann sich und seine Kräfte nicht länger verstecken, wenn er die gesamte Weltbevölkerung vor ihrer Vernichtung bewahren will ...

"Man of Steel" (OT: "Man of Steel") Am Sonntag, 20. Dezember 2015, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA, 2013 Genre: Action Regie: Zack Snyder

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
Peter Esch
Kommunikation/PR 
Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction
Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1177
Peter.Esch@ProSiebenSat1.com
www.ProSiebenSat1.com 

Bildredaktion:

Walburgis von Westphalen
Tel. +49 [89] 9507-1193
Walburgis.Westphalen@ProSiebenSat1.com  

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: