ProSieben

Partnersuche per Gen-Analyse? "Galileo" zeigt, wie wir im Jahr 2050 lieben und leben werden

Unterföhring (ots) - Ab in die Zukunft heißt es bei "Galileo". Psycho-Doping? Schockfrosten und Quallenburger? Klingt erstmal verrückt! Welche dieser Zukunftsprognosen realistisch sind und welche Fiktion bleiben werden, zeigt "Galileo" in der "Future"-Woche ab 11.Oktober 2010, um 19.10.Uhr.

Wie werden wir im Jahr 2050 essen? Wie werden wir lieben? Und welche medizinischen Fortschritte gibt es bis dahin? "Galileo" fragt Experten, wie unser Leben in 40 Jahren aussehen wird. Partnersuche per Gen-Analyse und virtueller Sex sind laut Dr. Bernhard Albert gar nicht so unwahrscheinlich. "Die Tendenz, Partner nicht mehr nur intuitiv sondern auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse auszuwählen, wird immer stärker", sagt der Politikwissenschaftler und Zukunftsforscher. "Schon heute arbeiten Partnervermittlungen viel stärker mit wissenschaftlichen Methoden als vor fünf Jahren." So helfen neue Kommunikationstechnologien beispielsweise uninteressante Partner, die nicht für dauerhafte Beziehungen geeignet sind, auszuschließen. Auch unsere Ernährung wird im Jahr 2050 völlig anders aussehen. "In 40 Jahren werden die Menschen immer seltener selber zum Kochlöffel greifen. Stattdessen stehen Fastfood und Fertiggerichte auf dem Speiseplan", weiß Koch Peter Schlegl. Dem müsse man laut des Gastronoms entgegenwirken, indem alternative Produkte und mehr Freude an gesunden Lebensmitteln in den Vordergrund gestellt werden. Ob die Pflanzen und Tiere, die wir dann essen, geklont sind und welche Speisen von unseren Tellern verschwinden werden - "Galileo" gibt Antworten.

Die Themenwoche "Galileo Future" - zu sehen im Wissensmagazin "Galileo" vom 11. bis 15. Oktober 2010, um 19.10 Uhr auf ProSieben

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR
Dagmar Christadler
Tel. +49 [89] 9507-1185
Fax +49 [89] 9507-91185
Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com
http://presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: