ProSieben

"TV total Bundestagswahl 2009": Die größte und kurzfristigste Wahlumfrage Deutschlands

Es ist die letzte Politrunde vor der Wahl: Christian Wulff (CDU), Franz Müntefering (SPD), Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Guido Westerwelle (FDP), Jürgen Trittin (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Gregor Gysi (DIE LINKE.) kämpfen bei der "TV total Bundestagswahl 2009" auf ProSieben um die Stimmen der jungen... mehr

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Stefan Raab und Peter Limbourg lassen ihre Zuschauer einen Tag früher wählen: Am Samstag, 26. September 2009, um 20.15 Uhr live auf ProSieben.

    Es ist die letzte Politrunde vor der Wahl: Christian Wulff (CDU), Franz Müntefering (SPD), Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Guido Westerwelle (FDP), Jürgen Trittin (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Gregor Gysi (DIE LINKE.) kämpfen bei der "TV total Bundestagswahl 2009" auf ProSieben um die Stimmen der jungen Wähler. Stefan Raab und N24-Chefredakteur Peter Limbourg ermitteln mit der kurzfristigsten und größten Wahlumfrage Deutschlands in der "TV total Bundestagswahl 2009" das aktuelle Stimmungsbarometer am Abend vor der Wahl.

    Wen würden die ProSieben-Zuschauer wählen, wenn schon heute Bundestagswahl wäre? Per Telefon und SMS abstimmen darf jeder - unabhängig von Nationalität und Alter. Über eine halbe Million Menschen, mehr als bei jeder Wahlumfrage, haben sich vor vier Jahren am nicht ganz repräsentativen Abstimmungsverfahren beteiligt und nahmen das Ergebnis der "echten" Wahlen vorweg: Deutschland bekommt eine große Koalition. Die "TV total Bundestagswahl" war damit näher am Wahlergebnis dran, als die Umfragen der großen Institute.

    Peter Limbourg: "Die Spitzenpolitiker haben bei uns die Möglichkeit, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen. Die anschließende Telefonabstimmung ist zwar nicht wissenschaftlich repräsentativ, aber es ist die größte politische Umfrage in Deutschland. Für mich ist entscheidend, dass man Jungwähler damit ansprechen und mobilisieren kann."

    Stefan Raab: "Unsere Zuschauer können das Wählen schon mal per Tele-Voting üben. Am Ende der Sendung wissen wir dann schon ziemlich genau, was am Sonntag passiert."

    Das Publikum der "TV total Bundestagswahl 2009" besteht zu gleichen Teilen aus Anhängern der geladenen Parteien. Die erste Ausgabe der "TV total Bundestagswahl" vor vier Jahren war ein voller Erfolg: Zur besten Sendezeit verfolgten 29,0 Prozent der 14- bis 29-Jährigen die "TV total Bundestagswahl 2005" und machten sie damit zur erfolgreichsten Wahlsendung beim jungen Publikum im Vorfeld der Bundestagswahlen.

    "TV total Bundestagswahl 2009 - Wir wählen schon heute" am Samstag, 26. September 2009, um 20.15 Uhr live auf ProSieben

    Weitere Informationen online: www.tvt-bundestagswahl.presse.prosieben.de

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Michael Ostermeier
Tel. +49 [89] 9507-1142
Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: